Diese Leckereien sind während einer Diät erlaubt!

229

Sharing is caring!

Eine Diät verbinden viele mit Verboten und relativ wenig Spaß. Das wird ab sofort geändert! Denn wenn eine Diät nachhaltig wirken soll, muss sie problemlos lange fortgeführt werden können – und zwar ohne Hungern. Eine gesunde Diät ist abwechslungsreich und leicht durchzuhalten, da die Gerichte, die man isst, auch schmecken. So wie diese leckeren, gesunden Süßspeisen:




Apfel Cookies

Für die Apfel Cookies schneidest du einfach einen Apfel in dünne Scheiben, bestreichst ihn mit Nusscreme, z.B. Erdnuss oder Mandel, und streust abschließend einige Rosinen, Kokosflocken, gehackte Nüsse oder dunkle Schokoladenraspeln darüber. Ein gesunder Snack, der sich auch super als Frühstück eignet! Übrigens: Nüsse sind extrem förderlich in einer Diät, da sie nicht nur enorm viele Nährstoffe enthalten, sondern auch sehr sättigend sind und nachhaltig Energie liefern.



Avocado Schokomousse

Schokoladenmousse geht auch? Ja klar, und sie ist sogar gesund, da sie cremige Avocado enthält! Hierfür benötigst du:

  • 1 reife Avocado
  • 1 reife Banane
  • 4 EL Kakao
  • 3 EL Kokosöl
  • 100 ml Mandelmilch

Einfach alle Zutaten in einen Mixer geben, bis eine cremige Masse entsteht. In den Kühlschrank stellen und nach Wunsch mit ein paar Beeren toppen.

Popcorn





Auch Popcorn ist eine perfekte Diät-Süßigkeit, da es sehr kalorienarm ist. Für mehr Geschmack kannst du beispielsweise Salzkaramell- oder Erdnussbutter-Popcorn herstellen, indem du dieses über das noch heiße, fertige Popcorn gibst und direkt genießt.

Frozen Joghurt mit Beeren

Ein frischer Frozen Jogurt ist die perfekte Süßspeise, wenn der Eis- bzw. Heißhunger kommt! Hierfür benötigst du nicht mal eine Eismaschine:

  • 500 g Joghurt (desto mehr Fettanteil desto cremiger aber natürlich auch ungesünder)
  • etwas gesundes Süßungsmittel wie Erythrit oder Honig
  • Nach Belieben: Vanille, Zimt, …

Alle Zutaten in einer Schüssel cremig verrühren. Dann für circa vier Stunden in das Gefrierfach geben und alle halbe Stunde umrühren, damit sich keine zu großen Eiskristalle bilden. Der fertige Frozen Joghurt sollte cremig aber trotzdem genug gefroren sein. Vor dem Servieren nochmal rühren und mit Beeren, Pistazien oder Kokosflocken bestreut genießen.

Frucht-Sorbet





Noch mehr Lust auf Eis? Dann probiere unbedingt dieses Mango-Fruchtsorbet aus! Natürlich kannst du genauso auch andere Früchte verwenden.
Für das Mangosorbet einfach eine reife Mango in kleine Würfel schneiden und aus der Schale mit einem Löffel herausholen. Dann für mindestens vier Stunden einfrieren. Anschließend mit 100 ml Wasser und einem Esslöffel Honig oder deinem Wunsch-Süßungsmittel in einen Mixer geben und die fertige Masse nochmal für eine Stunde in die Gefriertruhe stellen. Fertig ist das köstliche und gesunde Fruchtsorbet!