Flacher Bauch in nur 2 Tagen!

Spread the love

Sharing is caring!

Viele Frauen leiden unter dem gleichen Problem – das kleine Bäuchlein. Wenn das Bauchfett nicht wäre, wärst du zufrieden mit deiner Figur? Wir verraten dir, wie du das lästige Bauchfett schon in zwei Tagen reduzierst und auf Dauer für immer los wirst.

Fett + Fett = flacher Bauch!




Zu Beginn klingt das etwas seltsam, aber gesunde Fette bringen das Bauchfett zum schmelzen. Warum? Ganz einfach: Fettsäuren machen dem Stoffwechsel richtig Dampf. Wer ganz auf fette Lebensmittel verzichtet, nimmt deutlich langsamer ab. Aber Achtung, du darfst nicht auf ungesunde Fette (Chips, Pommes & Co.), sondern auf die gesunde Variante setzen.

Gesunde Fette

In diese Kategorien fallen: Avocados, Nüsse und Chia-Samen. Die Fettsäuren dieser Superfoods werden im Magen langsamer verarbeitet und halten länger satt. Das heißt, du isst weniger und bist deinem flachen Bauch schon einen Schritt näher.





Wenn du dann noch blähende Lebensmittel (Pasta, Brot, Zwiebeln) von deinem Ernährungsplan für zwei Tage streichst, viel Wasser trinkst und dich hauptsächlich von den fetten Superfoods ernährst, siehst du nach 48 Stunden schon den ersten Erfolg.

Übrigens: Gesunde Fettsäuren fördern sogar das Wachstum der Zellen. Deine Muskeln wachsen schneller. Und last but not least: Omega-3-Fettsäuren (Wildlachs ist der Toplieferant) hebt sich dein Serotoninspiegel im Gehirn und du deine Laune steigt rapide.

Check Also

Wasser-Diät

JAPANISCHE WASSER-DIÄT: KANN GEZIELTES TRINKEN BEIM ABNEHMEN HELFEN?

Spread the loveDie japanische Ernährung gilt schon lange als Vorbild für all diejenigen, die gesund leben und …

Anemdroutine zum Abnehmen

Die perfekte Abendroutine zum Abnehmen

Spread the loveVielleicht kennst du das: Tagsüber kannst du dich gut an deinen Abnehmplan halten, doch abends …

Achtung! So beeinflussen 3 Datteln am Tag deinen Körper

Spread the loveDatteln werden oft unterschätzt. Sowohl frische als auch getrocknete Datteln liefern einen hohen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!