Dieser Tee ist ein besserer Wachmacher als Kaffee

35

Sharing is caring!

Guayusa-Tee punktet in allen Bereichen: Angenehmer Geschmack, Top-Nährstoffe und sanfte Koffein-Wirkung. Auch bei langem Ziehen wird er nicht bitter. Die meisten von euch haben bestimmt noch nicht viel von diesem Tee gehört, das liegt daran, dass Guayusa-Tee erst seit 2018 in der EU zugelassen ist!




Wir zeigen dir, wo du den süßlichen Kräutertee aus Ecuador kaufen kannst, und warum er ein besserer Wachmacher als Kaffee ist. 

Positive Wirkstoffe in Guayusa-Tee

In seinem Heimatland Ecuador wird Guayusa-Tee schon seit Jahrhunderten getrunken. Aufgrund der strengen EU Novel Food-Verordnung mussten wir eine ganze Weile darauf warten, dabei stecken in dem Aufgussgetränk aus getrocknetem Stechpalmengewächs jede Menge gesunde Nährstoffe, unter anderem:



  • Koffein: Macht wach und regt den Stoffwechsel an
  • L-Theanin: Macht zusammen mit Koffein stressresistenter und sorgt für ein angenehmes Wach-Gefühl
  • Theophyllin: Kommt bei Bronchialbeschwerden zum Einsatz
  • Antioxidantien: Stärken die Immunabwehr und schützen vor freien Radikalen
  • Theobromin: Findet man sonst fast nur in Kakao, wirkt stimmungsaufhellend

Anders als Kaffee macht dich Guayusa-Tee langsam und langanhaltend wach. Das liegt an der Zusammenwirkung mit L-Theanin, einem Wirkstoff, der auch in Schwarz- und Grüntee enthalten ist. Sensible Menschen kann Kaffee schnell nervös machen. Das unangenehme Herzklopfen wirkt dann eher beunruhigend als belebend. Guayusa-Tee ist außerdem sehr schonend zum Magen, also die perfekte Alternative für alle, die morgens einen Wachmacher benötigen, aber die Säure im Kaffee nicht vertragen.




Affiliatelink*

HIER KANNST DU GUAYUSA TEE KAUFEN!

So schmeckt Guayusa-Tee

Gesunde Wirkstoffe bringen alles nichts, wenn der Tee nicht so gut schmeckt, dass wir ihn jeden Tag trinken wollen. Während Grün-, Schwarz- und Mate-Tee bei langem Ziehen bitter werden, schmeckt Guayusa immer angenehm süßlich und mild. Tatsächlich kannst du die Teeblätter sogar unbedacht im heißen Wasser lassen und hast nach ein paar Stunden Abkühlen ein lecker belebendes Kaltgetränk.




Aufgrund der natürlichen Süße brauchst du Guayusa nicht nachzusüßen. Lass dich auch nicht vom Begriff „Kräutertee“ abschrecken, denn das ecuadorianische Getränk erinnert keineswegs an muffigen Erkältungstee.

Affiliatelink*

HIER KANNST DU DEN LECKEREN TEE KAUFEN !