Die besten Sportarten für Faule

617
Spread the love

Viele von uns denken bei Sport direkt an Übungen mit Gewichten oder an Sportgeräten. Klar, das klingt nicht gerade nach Spaß. Dabei gibt es viele Sportarten bei denen man überhaupt nicht merkt, dass man überhaupt Sport getrieben hat. Die Sport-Stunde rast an einem vorbei und im Handumdrehen, hat man hunderte von Kalorien verbrannt. Diese Sportarten sind perfekt für Faule:




Ballet Barre





Hast du auch als kleines Mädchen davon geträumt eine Ballerina zu sein? Beim Ballet Bare Workout kann dieser Traum im gewissen Maße wahr werden. An der typischen Ballett-Stange findet ein Training statt, das klassische Ballettpositionen mit Pilates und einem normalen Fitnesstraining kombiniert. Man braucht keine Vorkenntnisse, das Workout ist gelenkschonend und auch Schwangere können mitmachen. Na wenn das mal keine Argumente sind, an einer Probestunde teilzunehmen! Über 300 Kalorien kannst du in einer Stunde verbennen.

Zumba





Du tanzt gerne auf Partys und magst lateinamerikanische Musik? Dann wird dir Zumba gefallen. Hier wird getanzt was das Zeug hält. Bei der Sportart bewegst du dich nach einer Choreographie zu modernen Hits durch den Raum. Nimm dir einfach einmal eine Freundin mit zum Zumba statt ins Kino. Vielleicht gefällt es euch so gut, dass ihr eine neue wöchentliche Routine zusammen habt. In einer Stunde Zumba verbrennst du über 700 Kalorien.

Wandern





Liebst du die Natur? Dann schnapp dir ein paar Wanderschuhe und erkunde dein Umland. Viele Regionen haben großartige Wanderstrecken für Anfänger aber auch Fortgeschrittene. Fang bei einer kleinen ein- bis zweistündigen Tour an. Belohnt wirst du meist mit einem tollen Ausblick auf das Tal, einen Wasserfall oder einen See. Auf vielen Strecken befinden sich auch kleine Raststätten, an denen du verschnaufen kannst. Du wirst kaum merken, wie schnell die Zeit bei einer Wandertour vergeht. Je nach Intensität der Wanderroute kannst du in einer Stunde schon über 300 Kalorien verbrennen.

Im Sommer: Wassersport





Kaum ist es warm, zieht es uns an den See. Neben Schwimmen gibt es aber noch weitere Sportarten, denen du am Wasser nachgehen kannst. Eine Tour mit dem Ruderboot oder Kanu sorgt für einen starken Rücken und Stand-up-Paddling ist ein richtiges Ganzkörper-Workout. Probier einfach einmal aus was dir am meisten Spaß macht. Beim Stand-up-Paddling kannst du in einer Stunde über 600 Kalorien verbrennen.

Frisbee





Wenn du freie Tage gerne im Park verbringst, kannst du auch hier ein kleines Workout einbauen. Anstatt dich nur zu Sonnen, kannst du zur Abwechslung eine Runde Frisbee spielen. Rund 100 Kalorien kannst du bei einem 30-minütigen Frisbeespiel verbrennen. Das macht auch Kindern richtig viel Spaß.